home       about        follow       tumblr

Freitag, 15. August 2014

ICH DRÜCK AUF PAUSE


PLAY. PAUSE. ZURÜCKSPULEN. PLAY. STOP. VORSPULEN. STOP.
Ich drück auf PAUSE, weil ich so schnell lebe.
Ich drück kurz auf STOP, weil ich nicht mehr kann und alles kurz stehenbleiben muss oder etwas einfach aufhören und beendet werden muss.
Ich drück auf ZURÜCKSPULEN, wenn ich an vergangene Momente denke, mich eine Weile in der Vergangenheit aufhalte darüber nachdenke.
Ich drück auf PLAY, weil es weitergehen kann und muss.
Ich drück auf VORSPULEN, wenn ich an meine Zukunft denke und gelegentlich Angst davor habe.
Und irgendwann am Ende dieser Kette aus Lebenstasten kommt STOP und dann ist es endgültig, dann ist es vorbei und das wird das einzige Mal sein, wo ich diese Taste nicht selbst bedienen werde, wo das mein Schicksal für mich tut. Aber bis dahin werde ich allein diese Tasten bedienen.
Mein Leben ist wie ein Ipod mit diesen Tasten. Ich drück sie, wenn ich sie brauch.

Kommentare:

  1. So wunderschön♥
    Ich liebe deine tiefsinnigen Texte!
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Gut beschrieben, wobei das ja leider nicht immer ganz so einfach ist. :-)
    Liebe Grüße, Vanessa
    _
    thinkingdaymemories.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. genau so geht mir das andauernd, ich sehe alles immer mit dem Hintergedanken an fotografieren & ich sehe so viele schöne Dinge die ich nicht festhalten kann.. am liebsten wäre ich unsichtbar & dann würde ich den ganzen Tag nur fremde interessante Menschen fotografieren, ohne dass sie was merken hahaha :D

    AntwortenLöschen
  4. toller text! :)
    Ich habe gerade eine Blogvorstellung laufen und ich würde mich freuen, wenn du mitmachst! :)

    http://photosloveandhappiness.blogspot.de/2014/08/blogvorstellung-30.html

    AntwortenLöschen
  5. ich mag deinen blog echt gerne.
    gerade gefunden und schon verliebt
    mach weiter so!
    liebst, catleé

    AntwortenLöschen

Follower

©Karla Laitko. Powered by Blogger.