home       about        follow       tumblr

Dienstag, 7. Januar 2014

DIE WELT IST EIN KUNSTWERK





Findet ihr nicht auch, dass das Leben einem manchmal viel zu krass und unmöglich vorkommt? Das kann an jedem Ort der Welt passieren, dass ich plötzlich stehen bleibe, mich umschaue und einfach nur staune über die banalsten Dinge, weil es sie gibt und ich keine Ahnung habe, wie sie funktionieren können, es sie aber trotzdem gibt,
Diese Welt ist so ein magisches, fantastisches Kunstwerk und wer auch immer es erschaffen hat, Gott oder der Urknall, dem möchte ich wirklich ein Kompliment machen!
Menschen sind so unglaublich, wie unser ganzer Körper funktioniert, unsere ganzen Organe alle in einem komplizierten System miteinander arbeiten und uns am Leben halten, wie Kinder im Bauch einer Frau von einer winzigen Zelle zu einem Menschen heranwachsen, die Geburt, das ist doch alles zu  unfassbar  und wundervoll für mein kleines, menschliches Gehirn.
Wie die Jahreszeiten sich abwechseln, im Frühling die zarten Blätter sprießen, die Blumen von ganz alleine wachsen und alles bunt erleuchten lassen, wie im Winter magischer, weißer Schnee federleicht auf die Erde niederfällt und Kinder Schneemänner bauen (Wie man überhaupt auf die Idee gekommen ist Männer aus Schnee mit einer Möhre als Nase zu bauen!)
Dass es Wälder gibt mit Bäumen, die Hunderte von Jahren alt sind, einfach die gesamte Natur, welcher Mensch kann das schon fassen?
Dass es so viele unterschiedliche Tiere gibt, Tiere im Wasser, die Fische heißen, riesige Tiere, winzige Tiere, bunte Tiere, unscheinbare Tiere, Tiere mit Federn, Tiere mit Fell.
Das Universum, die Sterne und der Mond über uns in der Nacht, die Sonne am Tag.
Sonnenaufgänge und -untergänge in den buntesten Farben.
Handys und Computer sind eh das Unbegreiflichste dieser Welt. Autos, Züge, Medikamente, Schokopudding, Götterspeise, Musik, die Schuhe, die ich trage, alles ist so einzigartig und unfassbar! Aber meistens beeindrucken mich die natürlichen Dinge dieser Welt mehr, weil sie schon seit Jahrhunderten ohne unseren Einfluss exestieren, einfach so. Sie brauchen uns nicht.
Und ich stehe mitten drin und verstehe nichts, blicke durch das alles nicht durch, aber bin so glücklich es erleben zu dürfen,
Ich könnte diese Aufzählung über Seiten weiterführen, so viel Wundervolles, Geheimnisvolles hat diese Erde uns zu bieten.
Ich finde wir sollten manchmal einfach kurz stehen bleiben und alles ganz genau anschauen und es nicht für selbstverständlich halten und daran vorbeilaufen, sondern uns daran erinnern wie verdammt fantastisch dieses Kunstwerk WELT ist.

heyho, es gibt mal wieder Blogvorstellungen liebe Leute!

http://pilot-leonie.blogspot.de/2013/12/b-l-o-g-v-o-r-s-t-e-l-l-u-n-g.html
http://www.gefangen-im-jetzt.de/2014/01/blogvorstellung.html#comment-form
http://lutiful.blogspot.de/2014/01/blogvorstellung-zu-gewinnen.html#comment-form

Kommentare:

  1. Die Bilder sind wundervoll und du hast so recht mit dem Text. Die Welt, sogar das unendliche Universum ist eigentlich so faszinierend und meist beachten wir es gar nicht. Vor allem der Satz "Sie brauchen uns nicht." hat's mir sehr angetan.
    x, Quynh.

    AntwortenLöschen
  2. richtig tolle bilder <3 dein blog ist einfach wunderschön *_* mach weiter so;)
    wenn du lust hast schau doch auch mal bei uns vorbei, wir würden uns riesig freuen♥
    liebe grüße
    http://aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen

Follower

©Karla Laitko. Powered by Blogger.